WEINGUT BÜCHIN

MARKGRÄFLERLAND

In der Zeit als Geschäftsführer und Kellermeister einer Winzergenossenschaft entstand bei Markus Büchin die Idee, irgendwann mal sein eigenes Weingut zu besitzen. Im Jahr 2007 war es dann soweit. Zusammen mit seinem Onkel Manfred Büchin gründete er das Weingut Büchin. Begonnen wurde mit einer Rebfläche von ca. 2,5 Hektar.

Der Betrieb wächst seitdem stetig, sobald sich die Möglichkeit ergibt werden neue Parzellen erworben oder gepachtet. Im Jahr 2011 wurden bereits 7,5 Hektar Weinberge bewirtschaftet, die sich über das Markgräfler Land verteilen. Mittlerweile sind es insgesamt 22 Hektar.

Das Besondere an unserem Weingut Büchin sehen wir darin, dass wir kein traditionsabhängiges Weingut sind, nicht einer Historie aus dritter oder vierter Generation abstammen, sondern „bei Null“ anfangen. Dies hat den Vorteil, dass wir von Traditionen unabhängig sind, Wein-Lifestyle verkörpern und nach außen tragen können. Beispielsweise durch kreative, moderne und ansprechende Etiketten, pfiffige, attraktive Werbemaßnahmen und Aktionen.
Wir präsentieren uns nach innen und außen nicht traditionsgebunden, sondern jung und modern.


 

Der Dialog mit dem Kunden steht im Vordergrund. Hier wollen wir ein Gegengewicht gegenüber unseren Mitbewerbern schaffen. Wir möchten Akzente setzen in der Zusammenarbeit mit Kunden, Geschäftspartnern und sehen uns auch als Vordenker einer Branche, die sich stets verändert.

 

Das Markgräflerland ist eine der schönsten Regionen Deutschlands. Die Weinberge liegen in einem milden Klima, der "Toskana Deutschlands". Hier wird fast immer warmes und angenehmes Wetter prognostiziert, eine von der Sonne bevorzugte Region.

 

Heiraten auf dem Weingut

Planen Sie Ihren besonderen Tag bei uns auf dem Weingut und profitieren Sie von unserer Event-Erfahrung.